Monatsarchiv: Juli 2014

Aufkleberleiste füllt sich

Guten Morgen liebe Motorsportfreunde!

Nachdem wir heute morgen planmäßig früh erneut beim Scrutineering waren, haben wir den Aufkleber der Technical Inspection erhalten! Wir konnten gleich weiter zum Tilt Table und haben auch diesen direkt absolviert. Der BRC läuft jetzt warm für den Noise-Test. Hier unsere aktuelle Stickersammlung:

Technical Inspection fast geschafft

Kurz vor Ende der heutigen Scrutineering-Phase konnten wir noch zum ersten Scrutineering (Technical Inspection) antreten. Dabei wurden nur einige Kleinigkeiten (z.B. beim Tank) bemängelt, ansonsten sind wir hier ganz gut im Rennen. Der Abend dient nun für die entsprechenden Anpassungen im Pit und parallel muss weiter an der Fertigstellung der Design-Unterlagen gearbeitet sowie die fachliche Verteidigung beim Engineering Design Report und der Business Plan Presentation vorbereitet werden. Alle Hände haben also noch bis in die Nacht voll zu tun. Anbei seht ihr einige Fotos vom heutigen Scrutineering sowie von den fleißigen Arbeiten an den Unterlagen.

Für morgen ist der Plan ein zügiges Einreihen für die erneute Technical Inspection, um dann möglichst alle Aufkleber zu sichern.
Für alle, die nicht genau mit dem Ablauf bewandert sind: Bevor man zu den dynamischen Events wie z.B. Skid Pad, Autocross und Endurance zugelassen wird, müssen 4 Aufkleber durch das Absolvieren der Teile des Scrutineering gesammelt werden:
Technical Inspection (eine Art TÜV für das Fahrzeug nach den strengen Regeln der Formula Student Germany)
Tilt Table (das Fahrzeug wird 45 Grad und 60 Grad geneigt – dabei dürfen keine Flüssigkeiten austreten und es darf keines der Räder in der Luft hängen)
Noise Test (Lautstärke der Abgasanlage darf den Schwellwert von 110 dB nicht übersteigen)
Brake Test (Vollbremsung auf gerader Strecke darf das Fahrzeug nicht ausbrechen lassen)

Desweiteren möchten wir uns bei der IAV für die großartige Zusammenarbeit bedanken! Ihr Stand wird aktuell, wie hier zu sehen, durch unseren Rennsimulator unterstützt:

Mit besten Grüßen aus Hockenheim – HTW Motorsport

Bezug der Pit

Hallo Motorsport-Freunde!

Ab 18 Uhr durften wir dann auch endlich unsere Pit beziehen, wie ihr auch auf den nachfolgenden Bildern sehen könnt. Für die FSC sind dieses Jahr übrigens 75 Teams aus der ganzen Welt registriert, u.a. aus den USA, Indien, Italien, Russland, Großbritannien und natürlich aus Deutschland.

Direkt nach Bezug der Pit startete um 21 Uhr die Willkommensveranstaltung, wo man auch nochmal gut erkennen kann, wieviele Teams dieses Jahr wieder an der FSG teilnehmen.

Für den Abend sind noch einige Dinge am Fahrzeug zu tun, da es leider auch einen kleinen Transportschaden gab. Außerdem arbeiten die Module in jeder freien Minute an der Fertigstellung der Dokumente für den Design Report.

Euer Blog-Team vom HTW Motorsport

Aufbau unseres Team-Camp’s

Direkt nach der Ankunft heute morgen wurde das Gemeinschaftszelt sowie die Schlafzelte aufgebaut und eingerichtet. Dank der vielen fleißigen Hände ging alles zügig von statten und einige konnten noch ein Stündchen Schlaf mitnehmen und bereits mit den Vorbereitungen auf das Event vor Ort beginnen (Anmeldung des Teams und der Fahrer, Großeinkauf usw.).

Hier einige Eindrücke davon:

Die Küche im Gemeinschaftsszelt.

Sofort beginnt das Feintuning an den anzufertigenden Unterlagen.

Der Hänger, der zum Transport des BRC genutzt wurde, fungiert jetzt als IT-Zelt – voll ausgestattet mit internetfähigen PC’s und einem Drucker.

Euer Blog-Team vom HTW Motorsport

Abfahrt nach Hockenheim

Nachdem bereits heute nachmittag mit dem Packen begonnen wurde, sind inzwischen die Transporter, der Hänger mit unserem BRC14 sowie die beiden PKW verladen und seit ca. 0 Uhr alle auf der Piste Richtung Hockenheim – 650 km liegen vor uns. Geplante Ankunft ist früh gegen 7 Uhr, dann steht der Aufbau der Campzelte, der privaten Zelte und das Einräumen der Pit an, bevor alle ein paar Stunden schlafen werden. Weitere Infos folgen morgen früh aus dem Camp! 😉

Auch aus dem Büro nehmen wir einiges mit.

Unser Simulator fährt dieses Jahr auch mit – danke nochmal an IAV an dieser Stelle für die Finanzierung des Transports.

Im Hänger befindet sich der BRC14

Euer Blog-Team vom HTW Motorsport

Die Packer sind fleißig

Bereits heute nachmittag wurden die Miet-Transporter abgeholt und anschließend wurde begonnen, die Fahrzeuge zu beladen. Unser BRC wird noch letzten Checks unterzogen und die Werkstatt leert sich immer mehr! 😉

Im Anschluss an die Verladearbeiten wird noch gemeinsam gegrillt und gegen 23 Uhr heißt es auch für die letzten Abfahrt Richtung Hockenheim! Einige sind bereits unterwegs. Wir wünschen allen eine angenehme Fahrt und sicheres Ankommen.

Eindrücke vom Rollout 2014

Jetzt war es endlich soweit! Der BRC14 wurde unseren Sponsoren und der Öffentlichkeit vorgestellt. Hier sind ein paar Impressionen vom Event: Bilder Video

Wie gefällt euch der neue BRC14?
Sagt es uns auf facebook

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, die es uns auch dieses Jahr wieder ermöglicht haben, einen Rennwagen auf die Beine zu stellen!

Euer HTW-Motorsport Team