Schlagwort-Archiv: 03.08.2012

Scrutineering bestanden!!!

Ein anstrengender Tag neigt sich dem Ende entgegen. Eine freudige Botschaft können wir mitteilen, denn wir haben das Scrutineering erfolgreich bestehen können. Alle vier Aufkleber sitzen nun auf NORbärT. Technical Inspection, Noise-, Tilt- and Brake-Test all passed! Nach den statischen Events ging es Stück für Stück voran, so dass wir ca 16:30Uhr alle Tests bestanden haben und die letzten Vorbereitungen für das Skid Pad anlaufen konnten. Hierbei werden zwei überlappende Kreisringe mit einem Innendurchmesser von 15,25m und einer Spurweite von 3m jeweils zweimal durchfahren, um die Querbeschleunigung bei einer konstanten Kreisbewegung zu ermitteln. Interssanter Weise wird die Strecke dabei permannent künstlich bewässert, damit auch wirklich jedes Team die gleichen Bedingungen hat. Dieses Vergnügen fahren zu dürfen wurde uns jedoch leider nicht zuteil, da uns kurz vorher der Hebelarm unserer Kupplung abgeschmiert ist und damit kein vernünftiges Kuppeln möglich war. So ist es eben bei der Formula Student, hier werden Bauteile bis an die Belastungsgrenze getestet und leider auch mal darüber. Kein Grund jetzt aufzugeben. Einer unserer Techniker, Eric Beckmann, konnte das Bauteil noch kurz vor Ladenschluss in Mannheim ergattern. Nun steht der Nachtschicht, die schon ganz heiß auf das neue Bauteil ist, nichts mehr im Weg. Dennoch sind wir froh die die erste technische Hürde geschafft zu haben und freuen uns auf die morgigen Events: Acceleration und Autocross.
Vielen Dank geht an unseren Sponsor Brunel für die heutige Einladung. Gemeinsam lassen wir den Abend gemütlich ausklingen und feiern die erfolgreichen technische Abnahme.
Wir wünschen einen angenehmen Abend, Euer Media-Team


Static Events

Nach einer weiteren Nachtschicht konnten wir heute früh die Technical Inspection bestehen. Die erste Hürde ist geschafft, wir haben nun den ersten Aufkleber vom Scrutineering auf unserem NORbärT! Die grüne Lupe auf der Schnauze ebnet uns den Weg für Tilt, Noise und Brake Test. Parallel ging es für unsere Wirtschaftler zur Sache. Um 9.00Uhr stellten Nicole Czuba und Stefan Körner sich der Business-Plan Jury, um unser fiktives Firmenkonzept vorzustellen. Hierbei versuchen sie so nah wie möglich an der Realität in der freien Marktwirtschaft heranzukommen.
Des Weiteren traf heute um 10 Uhr unser Pro-Dekan Prof. Dr.-Ing. Werner Stedtnitz im HTW-Motorsport-Camp ein und nimmt seine Rolle als Faculty Advisor wahr. Ein willkommener Ansporn für unsere Jungs, die bei 34°C in praller Sonne weiter kämpfen um unseren NORbärT durch das Scruitineering zu lotsen. Wir bedanken uns herzlich bei Brunel und der Hochschulleitung, die beim Cost und dem Design Report stets anwesend waren.
Um 10:50Uhr bis 11:45Uhr wurde den Judges dann unsere Kosten-Übersicht anhand des Cost-Reports vorgestellt, der im Vergleich zur letzten Saison so gut wie lückenfrei ist. Im Anschluss von 12:00Uhr bis 13:30Uhr haben unsere Techniker dann den Design-Report gehalten, in dem die technischen Finessen vom BRC12 erklärt und verteidigt werden müssen. Für die Techniker einer mit der aufregendsten Momente in der FSG. Hier kommt es auf Wissen an. Die gute Frage, was sich der Konstrukteur dabei gedacht hat, steht hierbei stets im Vordergrund. Zufälligerweise war uns einer der Judges schon vom letzten Jahr bekannt. Ihm fiel direkt die Leistungssteigerung zur letzten Saison auf. Insgesamt kam von den Judges ein positives Feedback und Sie sind gespannt wie sich unser NORbärT im Rennen schlägt. Genauere Ergebnisse werden wir jedoch erst heute Abend erhalten, wenn die Punkte an alle Teams vergeben werden. Zu guter letzt wurde ein Team-Foto geschossen.
Jetzt geht es jedoch weiter. Das Scrutineering schreitet voran und wir sind guter Dinge in den nächsten Stunden alle Proben bestanden zu haben.
Wir melden uns später noch einmal und halten alle Interessenten auf den neusten Stand. Danke!

Euer Media-Team